Newsletter - Riedstadt

Riedstadt

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

„Gott fällt nicht aus”   18.6.2021

Liebe Leserin und Leser!

                 „Mach dich locker“

In den letzten Tagen haben wir die ersten Lockerungen der Corona-Regeln erlebt. Biergärten sind voll.
Reisen ist wieder leichter möglich.
Schwimmbäder und Seen sind offen.
Das Leben kommt Stück für Stück zurück.
Die Lage entspannt sich.
„Mach dich locker, komm vom Hocker.
Bewegung tut dir gut.“ Singt der Kinderliedermacher Heiner Rusche. Gut, das ist eine Möglichkeit, die neuen (alten) Freiheiten zu genießen.
„Mach dich locker- um mit mir auf die Reise zu gehen. Lass dich treiben und komm.“ Sang die Elektro-Formation „Durchblick“ 2010. Keinen Plan, einfach alles auf sich zukommen lassen. Auch so kann es gehen.
Mach dich locker. Wie geht das? Was hilft dir zu entspannen?  Frühstück auf der Terrasse? Radtour ins Grüne? Vor-Freude auf den Urlaub? Essen gehen? Schwimmen im Riedsee? Ein Buch lesen? Vielleicht ja auch: Gemeinsames Singen in unserer Allee am Sonntag im Gottesdienst?
Wie sieht es aus, wenn du dich „locker machst“?

Infos   &   Termine   &   Einladungen

„Gewählt!“ – Direkt zwölf statt elf im Neuen Kirchenvorstand (KV)
Dem frisch gewählten KV gehören direkt zwölf Mitglieder an.  Die gleiche Stimmenanzahl bei Platz elf macht dies möglich. So wurden in den neuen KV nach vorläufigem Ergebnis gewählt – alphabetisch: Dorothee Brückner, Peter Filsinger, Erik Heddäus, Britta Heiser, Claudia Münning, Hildegard Schäfer, Steffi Schwarz, Eldira Schwendemann, Andreas Speckhardt, Ralf Weinz, Sonja Weißmann, Sieghard Werle. Herzlichen Glückwunsch & Gottes Segen allen! Auch wer nicht direkt gewählt wurde und am Wahlabend vielleicht ent-täuscht war, ist natürlich weiter eingeladen zur Mitarbeit, zumal der neue KV auch Menschen in das Gremium nachberufen kann.
Die Wahlbeteiligung lag bei unserer Wahl „in Präsenz“ bei knapp 25 Prozent. Gemeinden, die auf reine Briefwahl gesetzt haben, erreichten diesmal eine höhere Wahlbeteiligung. Dafür kam es bei der Wahl vor Ort zu vielen kleinen Begegnungen, guten Gesprächen, Wiedersehen nach langer Pause. Wir haben gemerkt, dass gerade Treffen, Begegnen, Reden in den letzten Monaten sehr gefehlt haben und viele es genossen haben, sich „leib-haftig“ zu treffen. Danke allen Wählerinnen und Wählern!

„Angekommen!“  - Neue Konfis in der Allee begrüßt
Sommer, Sonne, Super-Wetter. So konnten wir die neuen Konfis in einem musikalischen Gottesdienst in der Allee begrüßen. Die Konfis stellten sich mit einem Gegenstand aus ihrem Zimmer vor, der für sie wichtig ist – von den ersten Babyschuhen bis zur selbst bezahlten Playstation, vom gemütlichen Bett bis zum gewonnen Sportpokal…Anschließend konnten sich Eltern & Familien bei Kaffee und Kuchen begegnen, den Konfis ihre Herzenswünsche an unserem Wunsch-Baum heften und nochmals nach-lesen, welche Bedeutung der Vorname ihrer Kinder hat.

„Geschmückt!“ – Obst-und Gartenbauverein gestaltet Altar
Statt in der schönen Anlage des Obst-und Gartenbauvereins sein Fest zu gestalten, verzichtet der Verein aus Corona-Gründen darauf und kommt stattdessen zum Gottesdienst am Sonntag, 20.6., um 10.00 Uhr in unsere Allee. Der Altar wird dann wieder von Vereinsmitgliedern geschmückt. Herzlich willkommen!

"Gesucht" - Wohnung in Leeheim
Alleinerziehend mit Kind sucht in Leeheim bezahlbare 2-3 Zimmer-Wohnung. Dringend!
Bitte melden & weitere Infos: Ev. Pfarramt – Tel. 72538!

Bis dahin, bleibt behütet Ihr / Euer    Pfarrer Jürgen Bode

„Gott fällt nicht aus”   12.6.2021

Liebe Leserin und Leser!

„Du hast die Wahl!”

Sachsen-Anhalt hat gewählt. Wer ab September die neue Bundesregierung stellen wird, wird von uns allen gewählt. Wer ab September unsere „Gemeinderegierung“ stellt, den Kirchenvorstand, das wählen wir jetzt am Sonntag, 13.Juni - und viele haben ihr Votum bereits per Briefwahl abgegeben.
Eine Wahl haben ist ein Privileg. Politisch und auch kirchlich mitentscheiden können, ist längst nicht selbstverständlich auf unserem Planeten. Wo dies frei und geheim geschieht, wo nicht mittels Medien, Algorithmen, Trollen und fake news Meinung gemacht und manipuliert wird, ist das heute anscheinend nur noch ganz selten möglich: Eine faire und unbeeinflusste Wahl haben.
Als Christen können wir unser Wahlrecht frei und nach bestem Wissen & Gewissen ausüben, denn wir sind bereits „gewählt“.

„Ich habe euch erwählt.“ sagt Jesus – das gibt mir Selbstvertrauen. Das gibt mir Anschub. Das gibt mir Mut. Ich bin erwählt. Ich bin gewählt. Ich bin wer, ganz ohne Manipulation, ganz ohne Vorleistung. Und mit diesem Rückenwind gehe ich wählen: Menschen, die anderen die Wahl lassen. Menschen, die aufbauen und für andere da sind. Menschen, die einen Blick haben für die, die im Schatten leben, die Hilfe brauchen…

„Du hast die Wahl“ – darum gehe wählen, etwa jetzt am Sonntag. Wähle und stärke damit den neuen Kirchenvorstand: Dass er Gemeinde der Zukunft baut, dass er Leeheim und seine Menschen in den Blick nimmt, dass er fragt, was Gemeinde vor Ort für andere tun kann, dass er aufbricht und zum Leben und Glauben miteinander ermutigt. Du hast die Wahl!

Infos   &   Termine   &   Einladungen

„Du hast die Wahl!“ –  Wähle am Sonntag den neuen Leeheimer Kirchenvorstand
15 Menschen kandidieren am So, 13.6., für die Wahl zum nächsten Kirchenvorstand unserer Gemeinde. Elf Personen davon können Sie wählen. Geben Sie dem Gremium Rückenwind. Gehen Sie zur Wahl von 9 bis 18 Uhr in unser Gemeindehaus. Auch Briefwahl ist bis zum 13.6. um 18 Uhr möglich! Das Kandidatenteam wartet auf Ihren Rückhalt, auf Ihre Stimme!

Neue Konfis kommen! – Familiencafé Allee
Zeitgleich mit der KV-Wahl begrüßen und segnen wir die neuen Konfis für ihr gemeinsames Jahr in unserer Gemeinde. Am So, 13.6., feiern wir einem musikalischen Familiengottesdienst in der Allee, in dem wir endlich wieder singen können. Die Konfis stellen sich vor; wir sprechen ihnen Segen und Gutes zu. Anschließend sind die Konfi-Familien zu Begegnung, Kaffeetrinken und Spiel eingeladen.

„Musik unter den Linden“ trotzt Regen
Bis kurz vor dem Start haben wir überlegt: Machen wir es jetzt oder nicht? Dauerregen  war angesagt. Aber unser Mut wurde belohnt. Endlich gab es wieder Musik und Gesang in und an unsrer Kirche! Und 70 Unentwegte ließen sich auch nicht von der unsicheren Witterung abhalten zu kommen.
Tom & Tina Müller, Andreas Hoffmann, Klaus Lohr, Sonja Weißmann & Olaf Wasmuth, ein kleiner Chor a capella sowie das Büchner-Trio Melanie Linzer, Bastian Hahn und Vincent Hoff erfreuten Herz und Seele musikalisch vielgestaltig: Gospel & irish folk, Leeh´mer Schimpfwörter & Choral, Geigenklänge & nachdenkliches dreistimmiges Büchner- „Wohin?“, das zuletzt dann doch in der Kirche wegen beginnendem Starkregen vorgetragen wurde.
Musik, Lieder, gemeinschaftliches Zuhören und Lachen haben gutgetan und zum Miteinander ermutigt. Es war eine fruchtbare Zusammenarbeit von Büchnerbühne und unserer Gemeinde. Danke allen Beteiligten!

Bis dahin, bleibt behütet Ihr / Euer    Pfarrer Jürgen Bode

Bilder von Nacht der Lieder

Ev. Kirche Leeheim
Ev. Kirche Leeheim
Ev. Kirche Leeheim
Ev. Kirche Leeheim

„Gott fällt nicht aus”   28.5.2021

Liebe Leserin und Leser!

Lieblingsworte

Unsere Welt ist voller Worte. Radio, Zeitung, facebook, whatsapp…überall Worte, Worte, Worte.
Viele davon sind überflüssig. Manche sind gemein oder hasserfüllt. Manche sind verblendet und nachgeplappert. Und manche schlichtweg nur dumm.
Von Pfingsten heißt es, dass dort auch viele Worte gemacht wurden. Aufbauende Worte, mutmachende Worte. Worte, die Leben verändert haben. Es waren Worte voller Esprit. „Geist-reiche“ Worte.  -

Das ist meine Frage an Euch: 
Habt Ihr ein Lieblingswort, ein Wort mit dem gewissen Etwas,
mit Esprit, mit Charme, mit Geist?


Ein Wort wie „Guatsle” (Schwäbisch: Bonbon) oder „Plüschmors” (Plattdeutsch: Hummel), „Kuddelmuddel”, oder „Herzkersch” (pfälzisch: Lieblingsmensch), „Schietbüddel” (Plattdeutsch: Kosewort für Kinder) oder „Sunnewirbel” (Alemannisch: Löwenzahn), Äppelwoi oder „ausklamüsern“,„Du arms Dauerle” (badisch: jemand, der zu bedauern ist), „Gwerch” (fränkisch: Lärm), „Maulschwader” (saarländisch: Sprücheklopfer).
Schreibt mir EUER Lieblingswort! Ich stelle Eure Worte dann hier vor (anonym oder mit Namen).

Infos   &   Termine   &   Einladungen

„Wandern & Wundern“: Wolfskehler Gemarkung erkunden
Weil Bewegung, frische Luft, Schweigen und Reden, Natur und anregende Impulse gerade in diesen Zeiten guttun, gibt es im Mai ein weiteres Samstagspilgern für Riedstadt. Mit genügend Abstand und möglichst auch zu Morgen-und Abschlussgebet nur im Freien, geht es beim gemeinsamen Pilgern diesmal in die Wolfskehler Gemarkung mit Start und Ziel an der Ev. Kirche Wolfskehlen.
Dieser zweite Pilgertag´21 über etwa 13 km Länge startet
am Samstag, 29. Mai, um 9.00 Uhr
Infos & Anmeldung:  Pfr. Jürgen Bode, Tel. 06158 72538. Kosten: 5,00

„Leben – Glaube – Widerstand: Sophie Scholl“
Leeheimer Abendgottesdienst am 30. Mai um 18 Uhr

Sophie Scholl wurde vor 100 Jahren, am 9. Mai 1921, geboren. Sie wuchs zusammen mit ihren fünf Geschwistern in Ludwigsburg und Ulm auf.  Zusammen mit ihrem Bruder Hans wurde Sophie aufgrund ihres Engagements als Studentin in der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" von nationalsozialistischen Richtern zum Tode verurteilt und am selben Tag im Alter von 21 Jahren hingerichtet.
Der Gottesdienst in der ev. Kirche gibt Einblicke in Leben und Worte, Glauben und Zweifel von Sophie Scholl, fragt nach den Motiven ihres Widerstands und will damit auch unsere Gegenwart in den Blick nehmen.
Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst von einem Streicher-Trio mit Sonja Weißmann (Violine), Jule Bode (Violine), Olaf Wasmuth (Violoncello).

„Musik unter den Linden“ – eine alternative „Nacht der Lieder“
Nach aktuellem Stand der Corona-Regeln wird es am Samstag, 5. Juni, um 19.00 Uhr in der Allee neben der ev. Kirche Musik und Lieder „unter den Linden“ geben.  Solisten, Duos, Streicher, Klavier, Gitarre, Musik von der Büchnerbühne – ein buntes Programm will Lust machen auf Musik und Kultur, will den Sommer musikalisch einläuten und Mut machen, dass mehr geht und möglich ist.
Begrenzte Plätze auf Abstand, Singen mit Distanz, Teilnehmerliste und Regeln für den Eingangs-und Ausgangsbereich sorgen für die Einhaltung der Hygienemaßnahmen.
Wer selbst gerne aktiv werden möchte, der melde sich einfach im Pfarrbüro Leeheim – Tel. 06158 72538.
Wir möchten diese Art der Begegnung gerade jetzt gerne durchführen. Auch wenn es nur kurz und mit wenigen Aktiven und begrenzter Zuschauerzahl sein sollte.  Denn wir brauchen Mutmacher und Hoffnungs-schimmer, dass wieder „was geht”…

Bis dahin, bleibt behütet Ihr / Euer    Pfarrer Jürgen Bode

Diese Seite:Download PDFDrucken

KircheZuHause

Link zum wöchtenlichen Riedstädter Gottesdienst

Hier klicken

Newsletter bestellen

Gerne können Sie den Newsletter per Mail abonnieren

Bitte hier klicken

Sobald Sie den Newsletter abonnieren, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, dass Ihre Daten zu diesem Zweck elektronisch gespeichert werden. Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sie können den Empfang des Newsletters und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit für die Zukunft widerrufen. Benutzen Sie dafür denselben LINK.

 

 

to top