Startseite - Riedstadt

Riedstadt

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Riedstadt Gottesdienste

Sommerkirche

In den Sommerferien feiern die Riedstädter gemeinsam Gottesdienste: 14. Juli - Erfelden; 28. Juli - Goddelau; 11. August - Crumstadt

Sommerlandschaft pixabay

Pilgern

Pilgern

"Und doch, wenn du lange gegangen bist, bleibt das Wunder nicht aus" (Hilde Domin) alle Angebote für das Jahr 2019

Aktuell

Sommerlandschaft

14.07.2019 rstd5

Sommerkirche

In den Sommerferien feiern die Riedstädter gemeinsam Gottesdienste: 14. Juli - Erfelden; 28. Juli - Goddelau; 11. August - Crumstadt

30.01.2019 rstd5

Pilgern

"Und doch, wenn du lange gegangen bist, bleibt das Wunder nicht aus" (Hilde Domin) alle Angebote für das Jahr 2019

Wort zur Woche

Was für ein Vertrauen?

Am Sonntag ging in Dortmund der 37. Evangelische Kirchentag zu Ende. Er stand unter dem Motto „Was für ein Vertrauen!“ mit Bezug auf 2. Kön 18,19. Man hatte dieses Motto gewählt, weil man angesichts der Situation in der Welt zunehmend Verunsicherung wahrgenommen hat. Nur wer anderen vertraue, könne jedoch auch Vertrauen gewinnen, befand der Kirchentagspräsident Hans Leyendecker. Interessanterweise wird in der angegebenen Bibelstelle genau dies thematisiert: Setzen wir unser Vertrauen auf politische Größe und Macht, auf Einfluss und Gewalt, oder gebührt unser Vertrauen Gott allein? Gottvertrauen schenkt Zuversicht: So sind wir voller Hoffnung, dass Gott es gut mit uns meint, weil wir bereits reich beschenkt sind. Er hat uns das Leben gegeben, Nahrung in Fülle, Kleidung und Wohnung. Es mangelt uns an nichts. Doch können das nicht alle Menschen sagen: Hunger, Krieg und Gewalt gibt es auf der Erde an ungezählten Orten. Unser Wohlergehen wird uns zur Aufgabe, Leid zu mildern. Die Kraft dazu erwächst aus dem Vertrauen in Gottes Macht. Den Weg dorthin müssen wir aber selbst gehen. In den Workshops, Podiumsdiskussionen, Bibelandachten und Gottesdiensten des Kirchentags musste es also auch um Orientierung gehen: Auf welchem Weg können wir uns bewähren? Merkwürdig harmonisch ging es allerdings auf den Podien des Kirchentages zu. Das war auch nicht verwunderlich, denn Kritiker hatte man ganz bewusst erst gar nicht eingeladen. Hier hatte es den Veranstaltern wohl an Mut gefehlt, den Mut nämlich, den es braucht, auch diejenigen Stimmen zu hören, die die eigene Weltsicht nicht bestätigen. Ich würde dazu plädieren, es besser zu machen: Orientierung erhalten wir, indem wir aufeinander zugehen, miteinander reden und einander gut zuhören. Und vielleicht passt uns nicht immer, was wir da gesagt bekommen. Doch dürfen wir Vertrauen wagen, dass es miteinander vorangeht! Denn nur miteinander können die wirklich großen Herausforderungen bewältigt werden.

Pfr i. E. Thomas Kämmerer, Goddelau

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Donnerstag, 27. Juni 2019
/Gott spricht:/ Von nun an lasse ich dich Neues hören und Verborgenes, das du nicht wusstest. Jesaja 48,6
Gott hat uns wissen lassen das Geheimnis seines Willens nach seinem Ratschluss, den er zuvor in Christus gefasst hatte. Epheser 1,9
to top